TEILEN

Fakt ist: Unsere Gesellschaft und unsere Wirtschaft leben davon, dass wir kommunizieren. Und je besser wir kommunizieren, desto erfolgreicher werden wir sein. Wer Menschen begeistern und überzeugen kann, wird Erfolg haben, ganz egal in welchem Geschäft oder Bereich er arbeitet. Wenn Sie Kunden über das Internet und Ihre Webseite gewinnen wollen (als Neukundenakquiese betreiben) , kommt es darauf an, ob Sie den Besucher Ihrer Webseite mit dem erreichen, was Sie für ihn schreiben. Gelingt Ihnen das nicht, könnten Sie das beste Produkt der Welt haben, und trotzdem würde Ihre Botschaft ihn nicht erreichen. Es kommt also darauf an, wie Ihre Texte klingen und ob Sie das Gehirn Ihres Lesers erreichen.

Ganz einfach: Der Ton macht die Musik

Haben Sie jemals darüber nachgedacht, welche großen Gefühle Worte in ihnen auslösen? Glauben Sie, dass Worte nur aneinandergereihte Buchstaben sind, die einen bestimmten Sinn ergeben? Oder glauben Sie, dass Worte ganz viel in uns auslösen können: Gefühle der Leidenschaft, Begeisterung, Hoffnung, Zuversicht, Gewissheit, aber auch Gefühle der Angst, Traurigkeit, Hoffnungslosigkeit und der Einsamkeit.

Am besten machen Sie direkt mal einen Test: Lesen Sie die bewegende Geschichte des Gewichthebers Matthias Steiner, der den tragischen Unfalltod seiner Frau überwand und den Olympiasieg 2008 seiner verstorbenen Frau widmete. Spüren Sie, wie gewaltige Mengen von Energie, Hoffnung, Leidenschaft und Begeisterung fließen und zu Ihnen sprechen und Ihr Herz regelrecht angerührt wird?

23 Wege zu mehr Wachstum

Lerne in 1 Stunde - wofür ich 7 Jahre gebraucht habe. 23 Wege für mehr Wachstum mit deiner Firma - kompakt auf 10 Seiten.

Lese-Tip: Als Unternehmer scheitern.

Dann lesen Sie die verzweifelte Geschichte eines Menschen, dessen Leben im Drogentod endet – nachts, ganz alleine im tiefen Winter unter einer dunklen Brücke. Spüren Sie hier die Verzweiflung, die Hoffnungslosigkeit und die Einsamkeit in diesem Text? Sie können sich ihm gar nicht entziehen.

Jetzt wird Ihnen klar, dass jedes auf Ihrer Webseite plötzlich ganz viel Bedeutung bekommt, weil Sie gewaltige Gefühle und Emotionen transportieren können.

Fakt ist: Jedes einzelne Wort zählt

Vor einigen Jahren gab mir ein alter, sehr erfahrener Werbetexter folgenden Rat: „Stelle dir beim Schreiben immer eine ganz bestimmte Person vor, an die du jetzt schreibst. Das hilft dir klarer und überzeugender zu schreiben.“ Dieser Rat war brillant und ich nutze ihn bis heute bei jedem Text, den ich schreibe.

Deshalb: Wenn Sie einen Text für Ihre Webseite schreiben, stellen Sie sich zuerst den idealen Besucher – besser noch den idealen Kunden oder Interessenten – vor, den Sie auf Ihrer Webseite haben möchten. Und wenn Sie ihn genau vor Augen haben, dann überlegen Sie, was Sie ihm sagen wollen. Vielleicht stellen Sie sich vor, Sie sitzen mit ihm in einem Cafe und Sie haben nur einige Minuten, ihm Ihr Geschäft vorzustellen.

Und dann schreiben Sie genau das auf, was Sie ihm jetzt sagen  würden. Um es noch deutlicher zu machen: Schreiben sie ihm so etwas wie einen Liebesbrief und lassen Sie durchklingen, dass Sie ihn schätzen und dass Sie ihm helfen möchten – mit Ihrer Dienstleistung oder Ihrem Produkt. Und jetzt werden Sie erleben, dass Ihre Texte viel lebendiger und persönlicher werden.

Schreiben Sie einfach so, wie Ihnen der Schnabel gewachsen ist

Haben Sie schon einmal einen staubtrockenen Behördenbrief gelesen? Den Sie auch nach dem fünften Durchlesen noch nicht verstanden haben? Da liest sich doch ein Artikel aus der Bild-Zeitung schon viel flüssiger und leichter, stimmt´s? Warum nur? Weil dort so geschrieben wird, wie wir jeden Tag sprechen.

Machen Sie es deshalb genauso und schreiben Sie so wie Sie sprechen. So wie Sie mit dem Friseur reden, während er Ihnen die Haare schneidet. Oder mit dem Verkäufer im Supermarkt. Und wie? Schreiben Sie einfach, klar, ehrlich und vermeiden Sie hochgeschwollene Formulierungen, die sowieso keiner mag – schon gar nicht Ihre Kunden.

Was Sie schreiben, sollte so einfach und klar geschrieben sein, dass es jeder sofort versteht. Schließlich wollen Sie ja nicht den Literatur-Nobelpreis gewinnen, sondern Ihre Zielgruppe erreichen, oder?

Ich muss es leider sagen: Es geht nicht um Sie!

Wenn Sie bisher geglaubt haben, auf Ihrer Webseite ginge es um Sie, sind Sie einem gewaltigen Irrtum aufgesessen. Es geht weder um Sie, noch um Ihre Produkte oder Ihre Dienstleistung. Es geht um den Besucher. Tut mir leid, wenn ich das so sagen muss, aber das ist die Realität.

Fühlt er sich angesprochen, bleibt er. Fühlt er sich unverstanden, ist er sofort wieder weg. So einfach funktioniert das Internet.

Oder was für einen Eindruck macht eine Webseite auf Sie, die Ihnen in den höchsten Tönen erzählt: „Wir sind die Größten, wir sind die Schönsten, wir sind die Besten, …“ Mich schreckt das wie die meisten Internet-User eher ab. Wenn ich stattdessen den Eindruck bekomme, dass es auf dieser Seite um mich geht, um meine Sorgen und meine Fragen, fühle ich mich angekommen. Und wenn dann noch glaubhaft und lebendig beschrieben wird, wie es sich anfühlt, wenn mein Problem gelöst ist, habe ich endlich gefunden, wonach ich gesucht habe und juble innerlich.

Genau diese empathische, verständnisvolle Ansprache erwarten Ihre Webseiten-Besucher. Sprechen Sie deshalb jeden Besuch freundlich und respektvoll mit „Sie“,  oder wenn Sie es noch direkter wollen, einfach mit „Du“ an.

Lese-Tip: Mehr zum Thema Empfehlungsmarketing

Aufgepasst: Schreiben Sie nur, wenn Sie in einer blendenden Stimmung sind

Überlegen Sie mal, wie Sie schreiben oder sprechen, wenn Sie frustriert, verärgert, hilflos, überfordert oder gestresst sind. Dann überlegen Sie, wie Sie schreiben, wenn es Ihnen super geht und Sie auf Wolke 7 schweben. Sie werden staunen, die beiden Texte sind ganz unter-schiedlich.

Denn es macht natürlich einen Riesenunterschied, ob Sie sagen:

„Das ist interessant“ oder: „Das ist richtig aufregend!“

„Das ist schön“ oder „Das ist einfach großartig!“

Wenn Sie kraftvolle Worte gebrauchen, verspüren Sie starke, emotionale Gefühle – positiv wie negativ. Und genau die kommen bei Ihren Lesern auch so an. Machen Sie doch selbst mal einen Test.

Beginnen Sie den Tag mit den Worten: „Ich bin froh, wenn dieser Tag gut vorüber geht und nicht allzu viel schief geht. Hoffentlich gibt es heute keine schlechten Nachrichten.“

Wenn Sie den Tag so kraftlos beginnen, glauben Sie dann, es wird ein guter Tag?

Nun stellen Sie sich vor, Sie springen morgens voller Energie aus dem Bett und sagen sich:  „Heute ist ein großartiger Tag. Es gibt eine Menge Herausforderungen, die auf mich warten. Aber ich freue mich riesig darauf und ich bin sicher, dass ich die richtigen Lösungen finden werde. Ich glaube, dass ich mich heute weiter-entwickeln kann und ich ein Stück reifer werde.“

Natürlich werden Sie mit solch einer kraftvollen Aussage ganz anders durch den Tag gehen, das ist doch ganz klar. Das ist die Kraft der Worte.

Deshalb: Schreiben Sie wichtige Texte nur, wenn Sie in einer guten Stimmung sind. Dann werden Ihre Texte viel positiver, lebendiger und emotionaler. Und das spürt der Leser.

Seien Sie großzügig und nutzen Sie die ganze Power der Sprache

Die deutsche Sprache ist außerordentlich vielfältig, wenn Sie die ganze Bandbreite nutzen. Denken Sie nur an die ganzen Adjektive, die aus einer „lahmen“ Ente einen über den Asphalt schwebenden Porsche machen. Nehmen wir zum Beispiel das Wörtchen „gut“. Wenn wir im Wortschatz graben, finden wir noch viel bessere Formulierungen wie …

Günter W. HeiniExzellent, fabelhaft, effizient, großartig, strahlend, hervorragend, grandios, gigantisch, außerordentlich, beeindruckend, umwerfend, gelungen, außergewöhnlich, herausragend, sagenhaft, ausgezeichnet, spitze, bewundernswert, knackig, hochwertig, wunderbar, brillant, wirkungsvoll, sensationell, elektrisierend, spitze, außerirdisch …

Alleine, wenn Sie diese Aufzählung lesen, spüren Sie, welche Emotionen da freigesetzt werden und welche Möglichkeiten Sie mit der Sprache haben. Und wenn Sie jetzt noch Kombinationen bilden wie: „unglaublich genial“, „außergewöhnlich bemerkenswert“ oder „sensationell gelungen“, ergibt das noch viel mehr Power für Ihre Texte. Der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt. Und Ihr Text wird plötzlich richtig lebendig.

Deshalb mein Tipp zum Schluss: Schreiben Sie klar, emotional, einfach, ehrlich und persönlich. Und ganz wichtig: Schreiben Sie immer an eine Person aus der Zielgruppe. So ziehen Sie den Leser förmlich in Ihre Webseite hinein.

 

 

Mehr zum Thema:
Eigenschaften und Gewohnheiten erfolgreicher Menschen
TEILEN
Vorheriger ArtikelKundenbindung: Wertvolle Instrumente und Maßnahmen für ein Startup
Nächster ArtikelProgrammatic Advertising – Die effizienteste Form der Online-Werbung
Günter Heini ist Textcoach, den seit der Schulzeit das Thema Sprache nicht mehr losgelassen hat. Er war viele Jahre im internationalen Vertrieb und Marketing (als Dipl. Ing. Maschinenbau) unterwegs und hat schon früh erkannt, dass die richtige, wertschätzende Kommunikation ein besonderer Erfolgsfaktor in jedem Geschäft ist. Deshalb ist er heute einer der ganz wenigen Texter und Vertriebsexperte, der seine Kunden nicht nur mit Business-Texten versorgt, die für eine bessere und erfolgreiche Kommunikation sorgen. Er erstellt auch komplette Vertriebskonzepte und schult Vertriebsmitarbeiter in der Praxis. Günter Hein finden Sie unter https://www.blog.ihr-text-coach.de, telefonisch unter Tel. 06268-211006 und natürlich bei XING .

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here