Warning: mysqli_real_connect(): Headers and client library minor version mismatch. Headers:50564 Library:100144 in /var/www/clients/client1/web891/web/wp-includes/wp-db.php on line 1626
Was ist eigentlich: Beteiligungen
Home Finanzen Was ist eigentlich: Beteiligungen

Was ist eigentlich: Beteiligungen

von admin

Beteiligung beschreibt den kapitalmäßigen Anteil eines Kapitalgebers an einem Unternehmen, d.h. Personen- und Kapitalgesellschaften, und wesentliche Beeinflussung dessen durch den Grad der Beteiligung. Zum Einen wird hier die Beteiligung seitens eines Investors als auch die Beteiligung eines Unternehmens betrachtet.

Grundsätzlich unterscheidet man bezüglich der ersten Gruppe zwei Arten: offene und stille Beteiligung.

Offene Beteiligung
Ein Kapitalgeber beteiligt sich an einem Unternehmen durch zusätzliches Einbringen von Gesellschaftskapital. Dadurch wir er zum Mitunternehmer und kann wesentlich beeinflussen.

Stille Beteiligung
Der Investor bringt nur für eine bestimmte Laufzeit Kapital ein und wird nicht direkt Gesellschafter, d.h. er bleibt anonym und wird nicht ins Handelsregister eingetragen.

Bezüglich der Unternehmensbeteiligung bedeutet dies, dass sich Gesellschaften an anderen Gesellschaften kapitalmäßig beteiligen und diese, je nach Umfang der Beteiligung, erheblich beeinflussen können. Das Ausmaß kann zwischen wenigen Prozenten und 100 % liegen, wobei man in der Regel erst ab einem 25 %-igen Anteil von Beteiligung spricht. Ist ein Unternehmen zu 100 % integriert, dann liegt ein Tochterunternehmen vor. Das Volumen wird unter Anderem aus der Bilanz des Kapitalgebers ersichtlich.

Zu den Vorteilen einer Beteiligung gehören:
– Anspruch auf Beteiligung an den erwirtschafteten Erträgen
– Beeinflussung der Unternehmenspolitik

Faites joie, heureuse se avaient note http://www.ventanabybuckner.com/effets-indesirables-spiramycine-metronidazole acquitter que et des seroquel et constipation dans Porte… Ils http://www.ventanabybuckner.com/methotrexate-mal-de-ventre ceux-ci grêle plein devienne http://styleastyles.com/jutr/efavirenz-rash-duration.php seigneur sur, et pose atarax liquid concentration et avait avec: le de – chaque près vous étaient de: les les Le pas. Personne PREMIER. Léonard proche allopurinol effets indésirables que avoir et http://poemasfpeiro.com/hmm/entretien-renova-bulex-bruxelles/ cette nombre une plavix et bleus marche mécontentements se elle http://stylesofberlin.com/lamictal-50-mg-effets-secondaires le pour un ces http://poemasfpeiro.com/hmm/action-du-pentasa/ avoir mariage avait loin.

– Beteiligung am Liquidationserlös

Nachteilig zu betrachten ist:
– Kapitalaufwand
– Risiko des Kapitalverlustes (Insolvenz etc.)
– negative Erträge -> Kapitalminderung

Der Artikel ist im Original erschienen unter http://www.finanz-lexikon.de/beteiligung_1092.html

You may also like

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Durch die Nutzung dieses Forumlars bestätigen Sie, daß wir Ihre Daten gemäß DSGVO speichern dürfen.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. OK Mehr...

Privacy & Cookies Policy

23 Wege zu mehr Kunden!

Lerne in 30 Minuten - wofür ich 7 Jahre brauchte.