Home Blog Effizienter Arbeiten – so rüstest du dein Büro auf
Büro_Bürostuhl

Effizienter Arbeiten – so rüstest du dein Büro auf

von Janina Winkler

Einen Großteil des Tages verbringst du nicht gemütlich zu Hause, sondern im Büro. Hier arbeitest du, hier diskutierst du mit Kollegen, hast Meetings mit Kunden und isst nebenbei auch noch zu Mittag. Entsprechend wichtig ist es, dass dein Büro in Sachen Einrichtung und Funktionalität immer on Top ist. So kannst du nicht nur das Wohlbefinden steigern, sondern auch deine Arbeitsmoral. Denn Menschen arbeiten grundsätzlich motivierter, wenn sie sich in ihrem Umfeld wohlfühlen.

Keine Chance dem Schweiß – auch im Sommer cool im Büro bleiben

Im Frühjahr freust du dich über die wärmeren Temperaturen und im Sommer bleibst du mit deinem Business-Look regelmäßig am Stuhl kleben? Hitzige und stickige Büros sind der Albtraum schlechthin und noch immer ist nicht jedes Unternehmen mit einer Klimaanlage ausgestattet. Die gute Nachricht ist: Du musst nicht langfristig schwitzen. Indem du deine Fenster mit einer Sonnenschutzfolie beklebst sorgst du dafür, dass deutlich weniger UV-Licht eindringen kann und du weniger unter Schweißausbrüchen leidest.

Positiver Nebeneffekt: Auch das Blenden durch die Sonne wird so verhindert. Hättest du gewusst, dass Sehstörungen nicht immer ein Zeichen für eine Augenkrankheit sind? Manchmal sind die Augen schlicht überlastet, durch stundenlange Bildschirmarbeit, durch blendendes Sonnenlicht und durch die ständige Fokussierung auf einen Punkt mit Blick Richtung Sonne.

Büro_Bürostuhl

Ruhiges Arbeiten verbessert den Workflow

Gehören deine Kollegen auch zu jenen, die alles lautstark diskutieren müssen? Jedes Telefongespräch bekommst du mit, aber auch umgekehrt hören sie jedes noch so vertrauliche Beratungsgespräch von dir? Das muss nicht sein, wenn du mit einem Schallschutz Büro und Tür abdichtest und so dafür sorgst, dass der Lärm dort bleibt, wo er entsteht.

Keine Sorge, du musst nun nicht mit Schaumstoff und ähnlichen Dämmmaterialien eine neue Wand zimmern. Moderner Schallschutz ist über Bilder möglich. Es gibt äußerst elegante Schallschutzbilder, die deinen Arbeitsbereich in Szene setzen und dir so sogar noch ein perfektes Ambiente ermöglichen.

Der richtige Stuhl ist entscheidend

Rückenschmerzen gehören im Arbeitsalltag fast dazu, doch langfristig gesehen ist der Schmerz beim Sitzen eine echte Qual. Abhilfe kannst du schaffen, indem du auf die richtige Bestuhlung deines Arbeitsplatzes setzt. Die meisten Firmen investieren nicht gern in individuelle Büromöbel, denn wenn Angestellte das Haus wieder verlassen, hat der nächste Mitarbeiter vielleicht ganz andere Bedürfnisse.

Wenn du in deinem Büro der Chef bist, kannst du dir aussuchen, worauf du sitzen möchtest. Achte dabei unbedingt auf die ideale Sitzhöhe, denn es kommt nicht nur auf einen bequemen Sitz an, sondern auch darauf, dass du eine optimale Haltung am Computer einnimmst. So lässt sich verhindern, dass du am Ende eines Arbeitstages unter quälenden Nackenschmerzen leidest und möglicherweise langfristig Beschwerden mit deinem Rücken bekommst.

Ein hochwertiger Stuhl sollte immer über eine Lordosenstütze verfügen, denn sie sorgt dafür, dass deine Lendenwirbelsäule abgestützt wird. Auf ihr liegt die größte Last, wenn du mit gekrümmtem Rücken auf dem Stuhl sitzt. Achte dann darauf, dass du eine aufrechte Haltung einnimmst und vor allem deinen Kopf beim Arbeiten nicht ständig zwischen die Schulterblätter ziehst. Diese als Schildkrötenhaltung bekannte Körperhaltung kann zu extremen Rückenschmerzen und Nackenbeschwerden führen.

 

You may also like

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. OK Mehr...

Privacy & Cookies Policy

23 Wege zu mehr Kunden!

Lerne in 30 Minuten - wofür ich 7 Jahre brauchte.