Warning: mysqli_real_connect(): Headers and client library minor version mismatch. Headers:50564 Library:100144 in /var/www/clients/client1/web891/web/wp-includes/wp-db.php on line 1626
Fundstücke aus dem Netz - aus KW 06
Home MarketingOnline-Marketing Fundstücke aus dem Netz – aus KW 06

Fundstücke aus dem Netz – aus KW 06

von Katharina Berger

20 Minuten Zeit für Lektüre – unbezahlbar

Kennst du das auch? Du sitzt mit deinem Lieblingsgerät (Smartphone, Tablett, oder was auch immer) in einer einigermaßen ruhigen Ecke und kannst einmal 20 Minuten oder länger am Stück drei oder vier Blog-Artikel deiner Lieblingslektüre in Ruhe lesen oder zumindest kurz überfliegen. Wenn man dabei seiner persönlichen Leidenschaften nachgehen kann und tatsächlich auf gute Inhalte-also interessante Neuigkeiten- stößt, da kann man schon mal die Zeit vergessen. So ging es mir heute Abend. Ich verrate lieber nicht wo ich saß, sonst bekomme ich am Ende noch Ärger mit meiner Frau-die saß nämlich ein Klassenzimmer weiter.

In jedem Fall bin ich über die folgenden erwähnenswerten Fundstücke aus dem Web zum Thema Webdesign und sonstige Ideen zu unternehmerischen Tätigkeiten gestolpert:

Business-Ideen schnell und einfach testen

richard_bransonKein geringerer als Richard Branson hat einen Artikel geschrieben (oder eher schreiben lassen) in dem er kurz und bündig erklärt, wie junge Gründer ihre Geschäftsidee mit einfachen Mitteln und möglichst schnell testen können. Testen meinte hier natürlich das Ausprobieren, ob man damit real Geld verdienen kann oder es doch lieber besser verbrennen sollte. Das ist natürlich in Englisch-aber dennoch so kurz und knapp formuliert das ist absolut lesenswert ist.

Aktuelle Trends und Designs bei Landing-Pages

Die Herrschaften von Leadpages haben in ihrem Blog das Thema Landing-Pages und die dazugehörigen Trends untersucht. Das verwundert nicht wirklich, da sie ja eben genau Landing-Pages verkaufen (oder besser vermieten). Dennoch erfährt man hier aus erster Hand, was funktioniert und was nicht. Auch wenn es also durchaus einen werblichen Charakter hat: von mir gibt es einen Daumen nach oben.

Wiederverwertung von eigenen Inhalten

content_recycelnRobert Weller beschäftigt sich in seinem Beitrag zum Thema Wiederverwendung von alten Inhalten mit genau diesem Thema: wie kann ich mit bereits bestehenden Artikel und etwas älteren Inhalten ist so intelligent umgehen, dass ich meine Leser nicht langweile sondern meinen bestehenden Content wieder unter die Leser bringen und damit neue Besucher gewinne. Sinnigerweise ist der Artikel von Robert tatsächlich knapp ein Jahr alt. Er praktizierte also genau das was er hier vormacht. Für mich war der Artikel übrigens tatsächlich neu. Insofern ein Dankeschön an Robert, dass wir uns das hier noch einmal aufs Tablett bringt.

Was kostet ein Blog?

gourmet_guerilla_blogÜber eine Bloggerin wie Mel. Buml würde ich normalerweise hier nicht berichten. Denn zum einen ist ihr Thema nicht unbedingt meins, wenn auch Ihr Blog zum Thema Essen & Genuss absolut lesenswert ist. Interessant fand ich vielmehr, dass sie in einem aktuellen Beitrag einmal offen legt, welche Kosten ihr durch das Betreiben ihres Blocks entstehen. Außerdem hat sie recht detailliert aufgelistet, welche Aufwände Sie pro Monat mit ihrem Blog hat. Dazu muss man sagen, dass Mel. Die Dinge die Sie hier bespricht bzw. man muss er sagen kocht, auch tatsächlich in Form von Zutaten eingekauft und sie dann anschließend in Ihrem Blog zumindest optisch verfügbar macht. Das ist sicherlich etwas teurer, als wenn man sich nur auf das Schreiben und Fotografieren fokussiert. Nichtsdestotrotz war ich sehr überrascht, dass sowohl die monatlichen Fixkosten als auch die zeitlichen Aufwände dich hier angeführt werden doch erheblich über das reine Hobby blocken hinausgeht. Zum anderen fand ich es interessant zu lesen, dass der ein oder andere Blogger sich offensichtlich gegenüber seinen Lesern dahingehend rechtfertigen muss, dass er ab und zu in Form von Werbung oder einer Art Productplacement ein paar Euro dazu verdient um eben besagte Aufwände zu decken. Von Gewinn kann man das sicherlich noch nicht sprechen.

Insofern finde ich die Auflistung der besagten Kolleginnen mutig und wünsche ihr weiterhin viel Erfolg. Vielleicht wird ja durch diesen Beitrag hier der eine oder der andere Sponsor oder Werbetreibende auf sie aufmerksam.

Ganz andere Ansätze für die Gestaltung einer Nachrichten-Seite

64_news_designsGanz zum Schluss möchte ich Dir noch einen Artikel zur Lektüre unterbreiten, der vor allem dann interessant ist, wenn du dich mit den Lesegewohnheiten oder den grafischen Eigenschaften von Nachrichtenseiten bzw. Newsportalen beschäftigst. Konkret hat sich Melody Kramer – eine US-amerikanische Journalistin – einmal Gedanken gemacht, wie eine Nachrichtenseite idealerweise aufgebaut sein sollte. Das hat mich deswegen angesprochen, weil ich sowohl hier mit Unternehmer-Portal.net und an anderer Stelle mit drei oder vier ähnlich gelagerten Nachrichtenseiten wir auch immer wieder die Frage stelle, wie ich mit einer Startseite dem Leser interessante Inhalte anbiete und ihn damit möglichst etwas länger auf meiner Seite behalte.

Erwähnenswert ist der Beitrag von Melody deswegen, weil sie einige Freunde bzw. Kollegen von sich einlud, die eben nicht aus der Nachrichtenbranche kommen bzw. zum Teil völlig fachfremd waren. Und eben diese Menschen, die völlig unvoreingenommen eher aus der Sicht eines Lesers das Thema angegangen sind, haben insgesamt über 60 unterschiedliche Ansätze für die Startseite eines News-Portals zu Papier gebracht.

Wer jetzt konkrete Hinweise zur Umsetzung erwartet oder gar das Ei des Kolumbus, wird leider enttäuscht werden.Alle anderen finden in den zum Teil handschriftlich abfotografierten Skizzen der Teilnehmer dieses Brainstormings aus meiner Sicht hoch interessante Ansätze, wie man grundsätzlich so etwas aufbauen kann. Ich bin mir sicher, dass die hier publizierten Ansätze zumindest eine sehr gute Inspirationsquelle für das Design des nächste WordPress-Theme sein wird.

Vielleicht können wir ja in zwei oder drei Monaten die eine oder andere Umsetzung bei Themeforest kaufen. Mal sehen 😉

You may also like

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. OK Mehr...

Privacy & Cookies Policy