Home Marketing Easy Blog Network – Review

Easy Blog Network – Review

Easy Blog Network - Review

von admin

Im Rahmen der Online-Marketing Reihe auf Unternehmer-Portal.net nehme ich einige Geschäftsmodelle und Strategien für Unternehmer und Gründer unter die Lupe.

In diesem Beitrag soll es um das Thema Private Blog Netzwerke (bzw. englisch: private blog network) kurz „PBN“ gehen. Für ein PBN braucht man als Betreiber mehrere Dinge:

  1. „gebrauchte“ bzw. alte Domains mit einer Menge an Backlinks
  2. Einen Ort, wie diese alten Domains technisch betrieben werden
  3. Einen Mechanismus um die Menge an Domains zeitsparend verwalten zu können, und
  4. frische Inhalte, die auf die alten Blogs bzw. Webseiten hochgeladen werden

Hier und jetzt geht es um den zweiten Punkt aus der Auflistung – das Hosting der alten Domains. Für ein PBN brauchen wir allerdings ein sehr spezielles Hosting. Warum und weshalb man hier nicht einfach so wild drauf los ein paar neue Websites mit Wordpress bei den großen Hostern aufmachen sollte, habe ich bereits einmal beschrieben.

EasyBlog Networks

EasyBlog Networks Logo

Die Firma Niteo hat sich mit ihrem Angebot „Easy Blog Networks“ genau auf die Wünsche und Bedürfnisse von SEO-Profis sowie Web-Agenturen eingestellt und bietet nach eigenen Angaben seit 2007 das weltweite Hosting von Blogs vor allem auf Wordpress-Basis an.

Dabei sind folgende Punkte für die SEO-Experten beim Betrieb eines PBN-Netzwerks  wichtig:

  • alle Domains sollten möglichst über mehrere um nicht zu sagen sehr viele Hosting-Anbieter bzw. Rechenzentren verteilt sein.
  • Jeder Blog bzw. jede Domain sollte nach Möglichkeit eine andere IP-Adresse haben bzw. bekommen
  • Das Aufsetzen einer neuen Domain muss irgendwie automatisiert erfolgen – das schließt in der Regel Dinge wie DNS, Mail oder Backup ein
  • Jede Domain sollte außerdem noch ein SSL Zertifikat erhalten

Die Firma Niteo bzw. EasyBlog lösen das „Problem“ in mehrerer Hinsicht. Auf der einen Seite sind sie für die Suchmaschinen-Experten dieser Welt eine Art Zwischenhändler oder Großhändler für Website-Hosting. Auf der anderen Seite machen Sie die bei fast allen Hostern vorhandenen technischen Schnittstellen auf dür nicht-Informatiker so nutzbar, dass auch normale Online-Marketing-Mitarbeiter einfach eine Wordpress-Installation in wenigen Minuten erledigen können.

Für viele Anwender dürfte aber folgender Punkt ausschlaggebend sein: Man kann als Anwender das Angebot von EasyBlog 7 Tage kostenfrei testen. Falls man danach trotzdem nicht zufrieden sein sollte, kann man auch nach 30 Tagen sein Geld zurück verlangen. Das ist ein ziemliches Versprechen.

Wie ist der Ablauf bei EasyBlog Networks?

Nach der ersten Anmeldung und dem Start der 7 Tagetestperiode kann man direkt eine neue Domain bzw. einen Blog mit Wordpress installieren. Im Test bei uns dauert das relativ lange. Wir mussten zwischen 30 Minuten und mehreren Stunden warten, bis die jeweilige Domain eingerichtet war. Bestandteil der Einrichtungs-Prozedur für die Domain ist die Notwendigkeit, dass man als Betreiber die DNS-Server für die jeweilige Domain beim Internet-Registrar (wo die Domain registriert ist) anpassen muss. Das ist an sich nicht schwierig – kann aber schnell nervig sein. EBN bietet hier die Möglichkeit für 4 große US-amerikanische Registrare (z.B: Godaddy, NameCheap) die eigenen API-Keys zu hinterlegen. Dann sollte das Ändern der DNS-Server zumindest etwas zügiger von statten gehen.

Mehr zum Thema:
Online-Marketing – für Unternehmen essenziell

Sobald der Blog über seinen DNS Namen normal erreicht werden kann, darf man noch ein SSL-Zertifikat (wie zu erwarten ein kostenfreies von Let’s encrypt) beantragen. Der Vorgang der Erstellung und Einbindung ging dann doch recht fix in 1-2 Minuten.

Mein Fazit zu EasyBlog:

Das Angebot von EasyBlogs  ist nicht das günstigste auf dem Markt. Wer möchte der kann für genau einen Euro pro Monat auch bei anderen PBN Hosting Anbietern seine Domains hosten lassen. Was EasyBlogs aber auszeichnet ist die nahtlose Integration in andere Tools – etwa das Netzwerk-Verzeichnis bzw. die PBN-Management Plattform von NetworkCrusader.com . Wer also mehr als ein paar wenige Domains verwalten und als Link-Quelle für Backlinks nutzen möchte, der sollte sich das Angebot von EasyBlogs einmal genauer anschauen.

Mehr zu Easy Blog Networks

You may also like

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. OK Mehr...

Privacy & Cookies Policy

23 Wege zu mehr Kunden!

Lerne in 30 Minuten - wofür ich 7 Jahre brauchte.