Home Allgemeines Übersetzungen als Kerngeschäft: so läuft das Business mit Übersetzungen erfolgreich
Erfolgreich als uebersetzer ©istock.com/alexsl

Übersetzungen als Kerngeschäft: so läuft das Business mit Übersetzungen erfolgreich

von

Erfolgreich als uebersetzer ©istock.com/alexsl

Vor dem Hintergrund der unaufhaltsamen Globalisierung erlangen qualitativ hochwertige Übersetzungen einen immer größeren Stellenwert. Dass gute Übersetzungen nicht von Anwendungen wie dem Google Translator geleistet werden können, ist allgemein bekannt. Übersetzungsprogrammen fehlt die Fähigkeit, kulturelle Feinheiten zu übertragen und auf neuauftretende sprachliche Phänomene angemessen zu reagieren. Sprache unterliegt nicht nur logischen Gesetzmäßigkeiten, daher können Übersetzungsprogramme nicht ebenso gute Arbeiten liefern wie eine echte Person mit kulturellem Verständnis.

Im Gegensatz zum Dolmetschen geht es im Übersetzungswesen ausschließlich um schriftliche Dokumente, die von einer Ausgangssprache in eine Zielsprache übertragen werden sollen. Da übersetzte Dokumente für verschiedene Zwecke und Anwendungen angefordert werden, spezialisieren sich viele Übersetzer auf einen gewissen Fachbereich. Häufige Spezialisierungen sind etwa Technik, Medizin oder Tourismus.

Qualitätssicherung als große Hürde

uebersetzung qualitatssicherungEine unzureichende Übersetzung ist wahrscheinlich den meisten Menschen schon einmal begegnet, entweder im beruflichen oder im privaten Kontext. Meist erkennt man sofort, wenn ein Text nicht von einem Menschen, sondern von einer Maschine verfasst wurde. Gerade die Sprachkombination Deutsch/Englisch ist für Übersetzungsalgorithmen schwierig zu übertragen, da es im Deutschen mehr grammatikalische Fälle gibt als im Englischen. Allerdings haben auch andere Sprachkombinationen ihre Tücken. Dass eine solche mangelhafte Übersetzung einen unprofessionellen Eindruck bei Geschäftspartnern hinterlässt, ist daher keine Überraschung.

Vielfältiges Angebot durch entsprechendes Personal

Zur Qualitätssicherung beschäftigt etwa das Hamburger Übersetzungsbüro Easytrans24.com mehr als 1.000 geprüfte Linguisten. Neben verschiedenen Sprachkombinationen müssen Übersetzer bestimmte Qualifikationen auf gewissen Fachgebieten mitbringen, auf denen sie sich besonders gut auskennen. Nur so kann ein möglichst breites Spektrum abgedeckt werden, denn kein Auftrag ist wie der nächste.

Vor Annahme des Auftrags müssen die Eckpunkte geklärt werden

Um genau die Übersetzung zu erschaffen, die der Kunde sich wünscht, sollten im Vorfeld möglichst viele Details mit dem Dienstleister besprochen werden. Das Wissen, wofür eine Übersetzung benötigt wird, erleichtert dem Übersetzer seine Arbeit signifikant. Denn je nach Textart kann das Projektmanagement den passenden Übersetzer mit dem Auftrag betrauen. Stellt sich erst später heraus, dass der Text beispielsweise für eine Webseite gedacht ist, hätte das Übersetzungsteam diesen Text schon im HTML-Format liefern können. Wird diese Information nicht kommuniziert, entsteht dem Kunden später ein größerer Aufwand, da er diese Formatierung selbst vornehmen muss. Je genauer das Briefing für den Übersetzer ist, desto besser kann dieser sich auf die Anforderungen anstellen und diese auch umsetzen.

Mehr zum Thema:
Wann eine mehrsprachige Website Sinn macht

Auf das Lektorat darf nicht verzichtet werden

uebersetzung lektoratAuch geschulten Übersetzern unterlaufen hin und wieder Fehler. Daher gehört zum Service eines guten Übersetzungsbüros unbedingt ein Lektorat der Aufträge bevor diese wieder an den Kunden geschickt werden. Nachdem der erste Übersetzer den Auftrag übersetzt hat, prüft ein weiterer geschulter Übersetzer, ob die Arbeit gelungen ist und wo es gegebenenfalls Verbesserungspotenzial gibt. Dabei achtet der Lektor nicht nur auf die Einhaltung orthografischer und grammatikalischer Regeln, sondern auch auf Einheitlichkeit. Wenn ein Begriff beispielsweise mehrmals verwendet wird, ist es wichtig, dass dieser auch konsequent verwendet wird und es keine große Varianz an unterschiedlichen Übersetzungsmöglichkeiten gibt. Das ist gerade bei Marketingtexten oder wissenschaftlichen Arbeiten wichtig. Im Marketing sollte auf Einheitlichkeit geachtet werden, gerade dann, wenn ein Brandingeffekt entstehen soll. In wissenschaftlichen Texten ist es wichtig, analoge Entsprechungen für Fachtermini zu verwenden.

Zwar überschneiden sich Teilbereiche des Qualitätsmanagements, aber jeder Unterpunkt ist wichtig für die erfolgreiche Arbeit eines Übersetzungsbüros. Ein übergeordnetes Projektmanagement stellt sicher, dass die Aufträge mit möglichst detaillierten Briefings versehen werden und dass die richtige, fachkundige Person den Auftrag übernimmt. Ein abschließendes Lektorat rundet die Arbeit eines zuverlässigen Übersetzungsservices ab.

You may also like

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. OK Mehr...

Privacy & Cookies Policy

23 Wege zu mehr Kunden!

Lerne in 30 Minuten - wofür ich 7 Jahre brauchte.