Start WordPress

WordPress

WordPress ist die Basis dieses Blogs und von ca 35% aller Webseiten im Internet. Mit der Blog-Software kannst Du nicht nur kinderleicht Beiträge verfassen, sondern auch durch Plugins die Funktionen deiner Webseite erweitern. Es praktisch nichts, was nicht schon mal ein kluger Kopf entwickelt hätte. Du musst das Rad also nicht neu erfinden.

WordPress / WordPress

  • Offizielle, deutsche WordPress-Seite
  • WordPress zum Download

Die besten Themes für WordPress

Ein Theme bestimmt das Aussehen deines Blogs. Ein Theme kannst Du in WordPress schnell und leicht ändern. Die Inhalte deiner Seite ändern sich dabei nicht. Es geht im Theme immer nur um Form, Farbe und Design.
Kostenpflichtige Themes haben oft auch kleine Plugins oder Widgets im Gepäck, die

  • Thirteen, Fourteen und Fifteen sind kostenfreie Themens, die bereits in WordPress enthalten sind.
  • Enfold
  • Avada
  • Newsmag
  • Newspaper

 

Die wichtigsten Plugins für WordPress

Mit Plugins erweiterst du deinen Blog um zusätzliche Funktionen. Damit kannst Du deine Seite gezielt um Funktionalität oder andere Angebote erweitern.

  • Contact Form 7
  • SEO-Plugins: Allin-1-SEO oder Yoast
  • Google-Sitemap Erstellung
  • Antispam-Bee zur Vermeidung von Spam in Kommentaren
  • Social Media Integration (facebook like, Twitter etc. )
  • Wysija-Newsletter für deinen Blog

 

 

Hosting-Anbieter für deinen Blog

Empfehlenswerte Hosting / Cloud-Angebote für den Betrieb deiner Webseite bzw. deines Blogs. Viele Hoster bieten spezielle Angebote für Blogs an. Je nach Größe deines Blogs (Platz für Bilder / Artikel) kannst Du zunächst mit einem günstigen Angebot starten und später erweitern.

  • die großen Verdächtigen (Strato, 1&1, …)
  • Mittwald
  • Veryhost.de – speziell für anspruchsvolle Projekte und Firmenkunden.